zurück zur startseitezurück zur startseite
Adele Gerdes: Die Selbstorganisation dynamischer Systeme. Whiteheads Beitrag zur Philosophie des Geistes. Berlin 2013.

[Stichworte: Connectedness, Systemtheorie, systemisches Denken, Selbstorganisation, lebende Systeme, komplexe Systeme, enactivism, Tiefenökologie, Leiblichkeit, Wahrnehmungsbegriff (Konstruktivismus, Phänomenologie, Ökologie), Naturtheorie, Naturphilosophie, Symbolbegriff, Symbolisierung, Kognition, Embodiment, embodied self, embodied cognition, natürliche Sprache, Theorie der Erfahrung, Experientialismus, Pragmatismus, Phänomenologie, Subjektivität, Selbst, A.N. Whitehead, Ontologie, Substanzbegriff, Kausalität, Zeit]

Auch angelegt als: Einführung zu A.N. Whitehead.

Volltext, PDF, open access: download

Inhalt

Einleitung
LITERATUR


Siglen, Whitehead
(AI) Whitehead, A.N. (2000): Abenteuer der Ideen. Einleitung von Rainer Wiehl. Aus dem Englischen von Eberhard Bubser. Frankfurt/M. - [Originalausgabe: Adventures of ideas, New York 1933.]
(BF) Whitehead, A.N., Brief vom 2.1.1936 an Charles Hartshorne. In: Hampe/Maaßen (Hg.) 1991b, 14-16.
(BN) Whitehead, A.N. (1990): Der Begriff der Natur. Weinheim. - [Originalausgabe: The concept of nature, Cambridge 1920.]
(DW) Whitehead, A.N. (2001): Denkweisen. Herausgegeben, übersetzt und eingeleitet von Stascha Rohmer. Frankfurt/M. - [Originalausgabe: Modes of thought, New York 1938.]
(FV) Whitehead, A.N. (1974): Die Funktion der Vernunft. Übersetzt und herausgegeben von Eberhard Bubser. Stuttgart. - [Originalausgabe: The function of reason, Princeton, NJ, 1929.]
(PR) Whitehead, A.N. (1995): Prozeß und Realität. Entwurf einer Kosmologie. Übersetzt und mit einem Nachwort versehen von Hans Günter Holl. Frankfurt/M. - [Engl. u. d. Titel: Process and reality. An essay in Cosmology. New York 1929.]
(Sy) Whitehead, A.N. (2000): Kulturelle Symbolisierung. Herausgegeben und übersetzt von Rolf Lachmann. Frankfurt/M. - [Originalausgabe: Symbolism, its meaning and effect, Cambridge 1927.]
(WW) Whitehead, A.N. (1988): Wissenschaft und moderne Welt. Übersetzt von Hans Günter Holl. Frankfurt/M. - [Originalausgabe: Science and the modern world, New York 1925.]

Literatur
Adam, M. (2002): Theoriebeladenheit und Objektivität. Zur Rolle von Beobachtungen in den Naturwissenschaften. Frankfurt/M.
Alloa, E., Bedorf, T., Grüny, C., Klass, T.N. (Hg.) (2012): Leiblichkeit: Geschichte und Aktualität eines Konzepts. Tübingen.
Bachmann-Medick, D. (2006): Cultural Turns. Neuorientierungen in den Kulturwissenschaften. Reinbek b. Hamburg.
Barcelona, A. (Hg.) (2003): Metaphor and Metonymy at the Crossroads. A cognitive Perspective. Berlin, New York.
Barkhoff, J., Böhme, H., Riou, Jeanne (Hg.) (2004): Netzwerke. Eine Kulturtechnik der Moderne. Köln.
Barsalou, L.W. (2008): Grounded Cognition. In: Annual Reviev of Psychology, 59, 617-645.
Bartels, Andreas (1996): Grundprobleme der modernen Naturphilosophie. Paderborn.
Bausch, T. (1999): Artikel "Rekonstruktion". In: Prechtl, P., Burkard, F.-P. (Hg.) 1999, 504.
Bayer, K. (2007): Argument und Argumentation. Logische Grundlagen der Argumentationsanalyse. Göttingen.
Becker, B. (1996): Leiblichkeit und Kognition. Anmerkungen zum Programm der Kognitionswissenschaften. In: Engel/Gold (Hg.) 1996, 270-288.
Beckermann, A. (1999): Artikel "Philosophie des Geistes". In: Sandkühler (Hg.) 1999, 1154-1159.
Beckermann, A. (2008): Das Leib-Seele-Problem. Eine Einführung in die Philosophie des Geistes. Paderborn.
Beckermann, A., Flohr, H., Kim, J. (Hg.) (1992): Emergence or Reduction? Essays on the Prospects of Nonreductive Physicalism. Berlin, New York.
Bennett, M.R., Hacker, P. (2010): Die philosophischen Grundlagen der Neurowissenschaften. Darmstadt.
Bermúdez, J.L., Marcel, A.J., Eilan, N. (1998): Self-Consciousness and the Body. In interdisciplanary Introduction. In: Bermúdez et al. (Hg.) 1998, 1-28.
Bermúdez, J.L., Marcel, A.J., Eilan, N. (Hg.) (1998): The body and the self. Cambridge.
Bertalanffy, L. v. (1973): General System Theory: Foundations, development, applications. New York.
Bieri, P. (1996): Was macht Bewusstsein zu einem Rätsel? In: Metzinger (Hg.) 1996, 61-77.
Bieri, P. (Hg.) (1993): Analytische Philosophie des Geistes. 2., verb. Aufl., Königstein/Ts.
Bierwisch, M. (1987): Linguistik als kognitive Wissenschaft - Erläuterungen zu einem Forschungsprogramm. In: Zeitschrift für Germanistik 8, 645-667.
Bingham, G. (1995): Dynamics and the problem of event recognition. In: Port/van Gelder (Hg.) 1995, 403-448.
Block, N. (1996): Eine Verwirrung über eine Funktion des Bewusstseins. In: Metzinger (Hg.) 1996, 523-581.
Böhme, G. (1980): Whiteheads Abkehr von der Substanz-Metaphysik. Substanz und Relation. In: E. Wolf-Gazo (Hg.): Whitehead. Eine Einführung in seine Kosmologie. Freiburg, 45-53.
Böhme, H. (2004): Netzwerke. Zur Theorie und Geschichte einer Konstruktion. Einführung. In: Barkhoff et al. (Hg.) 2004, 17-36.
Boden, M.A. (2006): Mind as Machine. A History of Cognitive Science. Volume 1 & 2, Oxford.
Bogdal, K.M. (2005): Neue Literaturtheorien: Eine Einführung. Göttingen.
Born, R. (1996): Artikel "Semiotik". In: Strube et al. (Hg.) 1996, 619-620.
Brendel, E., Koppelberg, D. (1996): Artikel "Erkenntnistheorie/Epistemologie". In: Strube et al. (Hg.) 1996, 151-157.
Brockhaus (1999): Artikel "Vernetzung". In: Brockhaus. Die Enzyklopädie in 24 Bänden, Bd. 23. Leibzig, Mannheim.
Brüntrup, G. (2005): Liberaler Naturalismus und die Wirklichkeit des phänomenalen Erlebens. In: Goebel et al. (Hg.) 2005, 183-210.
Burge, T. (1996): Zwei Arten von Bewußtsein. In: Metzinger (Hg.) 1996, 583-594.
Carr, N. (2010): Wer bin ich, wenn ich online bin... und was macht mein Gehirn solange? München.
Carrier, M. (1986): Wissenschaftsgeschichte, rationale Rekonstruktion und die Begründung von Methodologien. In: Zeitschrift für allgemeine Wissenschaftstheorie 17, 201-228.
Carrier, M. (1992): Aspekte und Probleme kausaler Beschreibungen in der gegenwärtigen Physik. In: Bubner, R., Cramer, K. Wiehl, R. (Hg.): Kausalität. Neue Hefte für Philosophie, 32/33, 82-104.
Carrier, M. (1995): Artikel "Selbstorganisation". In: Mittelstraß (Hg.) 1995, 761-764.
Carrier, M. (1996): Faktizität und Uniformität der Raum-Zeit: Whiteheads Philosophie der physikalischen Geometrie. In: Heidelberger Jahrbücher. XL. Hg. von der Universitätsgesellschaft Heidelberg. Berlin, Heidelberg, 61-79.
Carrier, M. (2000): Bedeutung und Naturbeschreibung. Bonner philosophische Vorträge und Studien, 10. Bonn.
Carrier, M. (2001): Der Wandel der Wissensformen. Zur Vielfalt und Rationalität der Wissenschaftsgeschichte. In: J. Büschenfeld et al. (Hg.): Wissenschaftsgeschichte heute. Festschrift für Peter Lundgreen. Bielefeld, 211-231.
Carrier, M. (2005): Artikel "Autopoiesis". In: Mittelstraß (Hg.) 2005, 321-322.
Carrier, M. (2006): Wissenschaftstheorie zur Einführung. Hamburg.
Carrier, M. (2009): Raum-Zeit. Berlin, New York.
Carrier, M., Machamer, P. (1997): Introduction. In: Carrier/Machamer (Hg.) (1997), vii-xv.
Carrier, M., Machamer, P. (1997) (Hg.): Mindscapes: Philosophy, Science, and the Mind. Konstanz, Pittsburgh.
Carrier, M., Mittelstraß, J. (1989): Geist, Gehirn, Verhalten. Das Leib-Seele-Problem und die Philosophie der Psychologie. Berlin, New York.
Cassirer, E. (1927): Das Symbolproblem und seine Stellung im System der Philosophie. In: Zeitschrift für Ästhetik und allgemeine Kunstwissenschaft 21, 295-322.
Chomsky, N. (1959): A Review of Skinners ›Verbal Behavior‹. In: Language, 35, 26-58.
Clark, A. (1997): Being There: Putting the Brain, Body and World Together Again. Cambridge.
Clark, A., Chalmers, D. (1998): The extended mind. In: Analysis 58, 1, 7-19.
Croft, W., Cruse, D.A. (2004): Cognitive Linguistics. Cambridge.
Csordas, T.J. (1990): Embodiment as a Paradigm for Anthropology. In: Ethos, 18, 1, 5-47.
Csordas, T.J. (1994): Embodiment and Experience: The Existential Ground of Culture and Self. Cambridge.
Damasio, A.R. (1995): Descartes' Irrtum. Fühlen, Denken und das menschliche Gehirn. München, Leipzig.
Dress, A., Hendrichs, H., Küppers, G. (Hg.) (1986): Selbstorganisation. Die Entstehung von Ordnung in Natur und Gesellschaft. München, Zürich.
Dretske, F. (1998): Die Naturalisierung des Geistes. Paderborn.
Dück, M. (2001): Der Raum und seine Wahrnehmung. Würzburg.
Eagleman, D.M., Sejnowski, T.J. (2001): Motion Integration and Postdiction in Visual Awareness. In: Science, 28, 54-60.
Elman, J. (1995): Language as a dynamical system. In: R.F. Port, T. van Gelder (Hg.): Mind as Motion: Explorations in the Dynamics of Cognition. Cambridge, 196-225.
Elman, J. (2005): Connectionist models of cognitive development: where next? In: Trends in Cognitive Sciences, 9, 3, 111-117.
Emmet, D. (1991): Whitehead und Alexander. In: Hampe/Maaßen (Hg.) 1991b, 100-120.
Engel, A., Gold, P. (Hg.) (1996): Der Mensch in der Perspektive der Kognitionswissenschaft. Frankfurt/M.
Engel, P. (1999): Artikel "Wissen". In: Sandkühler (Hg.) 1999, 1759-1763.
Engels, E.-M. (1982): Die Teleologie des Lebendigen. Eine historisch-systematische Untersuchung. Berlin.
Ernst, G. (2007): Der Wissensbegriff in der Diskussion. In: Information Philosophie3, 38-48.
Esfeld, M. (2006): Der neue Reduktionismus. In: G. Abel (Hg.): Kreativität. XX. Deutscher Kongress für Philosophie. Kolloquien. Hamburg, 951-965.
Esfeld, M. (2008): Naturphilosophie als Metaphysik der Natur. Frankfurt/M.
Fauconnier, G. (1985): Mental Spaces. Aspects of Meaning Construction in Natural Language. Cambridge.
Fauconnier, G. (1997): Mappings in Thought and Language. Cambridge.
Fauconnier, G., Turner, M. (1998): Conceptual Integration Network. In: Cognitive Science, 22, 2, 133-187.
Fauconnier, G., Turner, M. (2003): The Way We Think: Conceptual Blending and the Mind's Hidden Complexities. Jackson, NY.
Fazekas, C. (2006): Psychosomatische Intelligenz: Spüren und Denken - ein Doppelleben. Wien, New York.
Fetz, R.L. (1981): Prozessdenken und Substanzmetaphysik. München.
Fetz, R.L. (1984): Für eine Verbindung Whiteheadscher und Piagetscher Ansätze. In: Holz/Wolf-Gazo (Hg.) 1984, 220-239.
Finke, P. (1997): Das logische und das ökologische Netz. Gedanken zur Neuorientierung der Metalinguistik im Rahmen der ›feedback theory of science‹. In: Kertész (Hg.) 1997, 99-130.
Fischer, H.R. (1996): Artikel "Universalien". In: Strube et al. (Hg.) 1996, 753-754.
Fodor, J. (1983): The Modularity of Mind. Cambridge.
Fortescue, M. (2001): Pattern and Process: A Whiteheadian Perspective on Linguistics. Amsterdam 2001.
Foucault, M. (1974): Die Ordnung der Dinge. Frankfurt/M.
Frank, M. (1996): Ist Subjektivität ein "Unding"? Über einige Schwierigkeiten der naturalistischen Reduktion von Selbstbewußtsein. In: Krämer (Hg.) 1996, 66-90.
Frank, M. (Hg.) (1994): Analytische Theorien des Selbstbewusstseins. Frankfurt/M.
Frank, M. (2007): Lässt sich Subjektivität naturalisieren? In: Fuchs at al. (Hg.) 2007, 29-48.
Freksa, C. (1996): Artikel "Analogisch". In: Strube et al. (Hg.) 1996, 27.
Frese, J. (1985): Prozesse im Handlungsfeld. München.
Freud, S. (1915): Das Unbewusste. In: Gesammelte Werke, Bd. X. Frankfurt, 264-303.
Freund, A.M., Hütt, M.-T., Vec, Miloš: Selbstorganisation: Aspekte eines Begriffs- und Methodentransfers. In: Vec et al. (Hg.) 2006.
Frey, G.K. (1991): Naturalistische Metaphysik bei Whitehead und Russell. In: Hampe/ Maaßen (Hg.) 1991b, 160-193.
Friederici, A. (1997): Interview: Am Anfang war kein Wort. Ein Besuch bei Angela Friederici. In: Schnabel, U., Sentker, A. (Hg.) (1997): Wie kommt die Welt in den Kopf. Reise durch die Werkstätten der Bewußtseinsforscher. Reinbek b. Hamburg, 47-55.
Friedrich, A. (2010): Metaphorologie der Vernetzung. Begriff und Geschichte einer kulturellen Leitmetapher. Vortrag, 1. Juli 2010, Zentrum für Literatur- und Kulturforschung Berlin, Forum Begriffsgeschichte.
Fuchs, P. (2001): Theorie als Lehrgedicht. In: K.L. Pfeiffer et al. (Hg.): Theorie als kulturelles Ereignis. Berlin, New York, 62-74.
Fuchs, T. (2007a): Das Gehirn - ein Beziehungsorgan: eine phänomenologisch-ökologische Konzeption. Stuttgart.
Fuchs, T. (2007b): Verkörperte Subjektivität. In: Fuchs et al. (Hg.) 2007, 49-62.
Fuchs, T., Vogeley, K., Heinze, M. (Hg.) (2007): Subjektivität und Gehirn. Berlin.
Fuchts, T., Sattel, H., Henningsen, P. (Hg.) (2010): The Embodied Self. Dimensions, Coherence and Disorders. Stuttgart.
Gadamer, H.-G. (1974): Artikel "Hermeneutik". In: Historisches Wörterbuch der Philosophie. Hg. v. J. Ritter, K. Gründer, G. Gabriel. Stuttgart, 1061-1073.
Gähde, U. (2007): Modelle der Struktur und Dynamik wissenschaftlicher Theorien. In: A. Bartels, M. Stöckler (Hg.): Wissenschaftstheorie. Ein Studienbuch. Paderborn, 45-65.
Gallagher, S. (1986): Lived body and environment. In: Research in phenomenology, 16, 139-170.
Gallagher, S. (2003): Bodily self-awareness and object perception. In: Theoria et Historia Scientiarum: International Journal for Interdisciplinary Studies, 7, 1, 53-68.
Gallagher, S. (2012): Kognitionswissenschaften - Leiblichkeit und Embodiment. In: Alloa et al. (Hg.) 2012, 320-333.
Gallagher, S., Zahavi, D. (2008): The phenomenological mind: an introduction to philosophy of mind and cognitive science. London.
Gallagher, S., Shear, J. (Hg.) (1999): Models of the self. Exeter.
Gardner, H. (1989): Dem Denken auf der Spur. Der Weg der Kognitionswissenschaft. Stuttgart.
Gendlin, E.G. (1962): Experiencing and the Creation of Meaning. A philosophical and psychological Approach to the Subjective. New York.
Gendlin, E.G. (1993): Die umfassende Rolle des Körpergefühls beim Denken und Sprechen. In: Deutsche Zeitschrift für Philosophie 41, 4, 693-706.
Gentner, D. (1999): Artikel "Analogy". In: Wilson/Keil (Hg.) 1999, 17-20.
Gerdes, A. (2007): Prozesstheorie und gegenwärtige Naturalisierungsprojekte. Einige Verortungen. In: Sp. Koutroufinis (Hg.): Prozesse des Lebendigen. Freiburg, 231-251.
Gerdes, A. (2008): Spracherwerb und neuronale Netze. Die konnektionistische Wende. Marburg 2008. [Zuerst erschienen als Magisterarbeit, Universität Bielefeld, Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft, u.d.T.: Spracherwerb und konnektionistische Modellierung. Eine integrative Bestandsaufnahme. Bielefeld 2000.]
Gibson, J.R. (1982): Wahrnehmung und Umwelt. Der ökologische Ansatz in der visuellen Wahrnehmung. München.
Giesecke, M. (o.J.): Theorie der Kommunikation und ihrer Medien. Modul: "Systeme", Artikel: "Systeme in ontologischer und epistemologischer Perspektive". In: http:// www. michael-giesecke.de / theorie / dokumente / 02_information3d / theoriediskussion / 02_systeme_ontolog_epist_persp.htm [Stand: 1.6.2013].
Gießmann, S. (2005): Netzwerke als Gegenstand von Medienwissenschaft. Abgrenzungen und Perspektiven. In: Medienwissenschaft 4, 2005, 424-429.
Givón, T. (1989): Mind, Code, and Context: Essays in Pragmatics. Hillsdale, NJ, London.
Goebel, B., Hauk, A.M., Kruik, G. (Hg.) (2005): Probleme des Naturalismus. Philosophische Beiträge. Paderborn.
Gondek, H.-D. (1999): Artikel "Strukturalismus". In: Sandkühler (Hg.) 1999, 1542-1548.
Guski, R. (1996): Wahrnehmen: ein Lehrbuch. Stuttgart.
Haas-Spohn, U. (Hg.) (2003): Intentionalität zwischen Subjektivität und Weltbezug. Paderborn.
Hadorn, E., Wehner, R. (1978): Allgemeine Zoologie. Stuttgart.
Haken, H. (1981): Erfolgsgeheimnisse der Natur. Synergetik: Die Lehre vom Zusammenwirken. Stuttgart.
Haken, H., Wunderlin, A. (1986): Synergetik. Prozesse der Selbstorganisation in der belebten und unbelebten Natur. In: Dress et al. (Hg.) 1986, 35-54.
Hampe, B. (Hg.) (2005): From perception to meaning. Berlin.
Hampe, M. (1990): Die Wahrnehmungen der Organismen. Über die Voraussetzungen einer naturalistischen Theorie der Erfahrung in der Metaphysik Whiteheads. Göttingen.
Hampe, M. (1991a): Whiteheads Metaphysik und das philosophische Selbstverständnis der Gegenwart. In: Hampe/Maaßen (Hg.) 1991a, 10-31.
Hampe, M. (1991b): Einleitung: Whiteheads Entwicklung einer Theorie der Ausdehnung. In: Hampe/Maaßen (Hg.) 1991a, 220-243.
Hampe, M. (1991c): Einleitung: Alternativen zu einem monolithischen Universum. In: Hampe/Maaßen (Hg.) 1991a, 92-100.
Hampe, M. (1997): Jenseits von Moderne und Postmoderne. Whiteheads Metaphysik und ihre Anwendungen in der theoretischen und praktischen Philosophie der Gegenwart, in: Philosophische Rundschau 44, 2, 95-112.
Hampe, M. (1998): Alfred North Whitehead. München.
Hampe, M. (2003): Natur, die wir sind. Über einige Spielarten des Naturalismus. In: Neue Rundschau, 3, 9-20.
Hampe, M., Maaßen, H. (Hg.) (1991a): Prozeß, Gefühl und Raum-Zeit. Materialien zu Whiteheads ›Prozeß und Realität‹, Bd. 1. Frankfurt/M.
Hampe, M., Maaßen, H. (Hg.) (1991b): Die Gifford Lectures und ihre Deutung. Materialien zu Whiteheads ›Prozeß und Realität‹, Bd. 2. Frankfurt/M.
Hanson, N.R. (1958): Patterns of Discovery. An Inquiry into the Conceptual Foundations of Science. Cambridge.
Harrington, A. (2002): Die Suche nach Ganzheit. Die Geschichte biologisch-psychologischer Ganzheitslehren: Vom Kaiserreich bis zur New-Age-Bewegung. Reinbek b. Hamburg.
Helson, Harry (1951): Theoretical Foundations of Psychology. New York.
Hoenen, J.F.M.: Artikel "Universale/Universalien". In: Sandkühler (Hg.) 1999, 1665-1668.
Heil, J. (1999): Artikel "Mental Causation". In: Wilson/Keil (Hg.) 1999, 524-525.
Hermanns, F. (2002): Dimensionen der Bedeutung I: ein Überblick. In: Cruse, D.A. et al. (Hg.): Lexikologie. Lexicology. Ein internationales Handbuch. Berlin, New York, 343-350.
Herrmann, T. (2003): Theorien und Modelle der Sprachproduktion. In: Rickheit, G. et al. (Hg.): Psycholinguistik. Ein internationales Handbuch. Berlin, New York, 213-228.
Hierschauer, S. (2008): Körper macht Wissen - Für eine Somatisierung des Wissensbegriffs. In: Rehberg, K.-S. (Hg.): Die Natur der Gesellschaft. Verhandlungen des 33. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Kassel, Bd. II. Frankfurt/M., New York, 974-984
Hölling, Joachim (1971): Realismus und Relativität. Philosophische Beiträge zum Raum-Zeit-Problem. München.
Hogrebe, W. (Hg.) (1998): Subjektivität. München.
Hohenberger, A., Peltzer-Karpf, A. (2009): Language learning from the perspective of non-linear dynamic systems. In: Katrin, L., Hohenberger, A. (Hg.): Special Issue of Linguistics: Current approaches to language learning. Linguistics 47, 2, 481-511.
Holl, H.G. (1992): Nachwort des Übersetzers. In: Whitehead, A.N., Prozeß und Realität. Entwurf einer Kosmologie. Übersetzt und mit einem Nachwort versehen von Hans Günter Holl. 2. Auflage. Frankfurt/M., 629-652.
Holz, H., Wolf-Gazo, E. (Hg.) (1984): Whitehead und der Prozessbegriff: Beiträge zur Philosophie Alfred North Whiteheads auf dem 1. Internat. Whitehead-Symposion 1981. München.
Hoyningen-Huene, P. (1999): Artikel "Paradigma". In: Sandkühler (Hg.) 1999, 989-990.
Hume, D. (1993): Eine Untersuchung über den menschlichen Verstand. Hamburg.
Husserl, E. (1911/1965): Philosophie als strenge Wissenschaft. In: Logos, 1, 1911, 289-341. Nachdruck: Frankfurt/M., 1965.
Itkonen, E., Haukioja, J. (1997): A Rehabilitation of Analogy in Syntax (and Elsewhere). In: Kertész (Hg.) 1997, 131-177.
Jacobs, W.G. (1974/2003): Artikel "Bewußtsein". In: H. Krings, H.M. Baumgartner, C. Wild (Hg.): Handbuch philosophischer Grundbegriffe. Eine Selbstdarstellung der Philosophie der Gegenwart. 2. Auflage 2003, CD-ROM, Berlin.
Jaeger, H. (1996): Dynamische Systeme in der Kognitionswissenschaft. In: Kognitionswissenschaft, 5, 151-174.
Janssen, T., Redeker, G. (Hg.) (1999): Cognitive linguistics: Foundations, scope and methodology. Berlin, New York.
Jantzsch, E. (1976): Artikel "System, Systemtheorie". In: Seiffert et al. (Hg.) 1976, 331-338.
Jetschke, G. (1989): Mathematik der Selbstorganisation. Braunschweig, Wiesbaden.
Jetzkowitz, J. (2003): Funktionale Analyse als Zeichenprozess - Parsons Soziologie als Theorie semiotischer Subjekte. In: Jetzkowitz, J., et al. (Hg.): Soziologischer Funktionalismus. Opladen, 141-176.
Jörissen, B. (2000): Identität und Selbst. Systematische, begriffsgeschichtliche und kritische Aspekte. Berlin.
Johnson-Laird, P.N. (1983): Mental Models: Towards a Cognitive Science of Language, Inference and Consciousness. Cambridge.
Johnson-Laird, P.N. (1999): Artikel "Mental Models". In: Wilson/Keil (Hg.) 1999, 525-527.
Jung, W. (1980): Über Whiteheads Atomistik der Ereignisse. In: Wolf-Gazo (Hg.) 1980, 54-104.
Junghans, C. (1999): Artikel "Intentionalität". In: Sandkühler (Hg.) 1999, 646-648.
Kanitscheider, B. (1984): Kosmologie. Stuttgart.
Kanitscheider, B. (2006): Chaos und Selbstorganisation in Natur und Geisteswissenschaft. In: Vec et al. (Hg.) 2006, 66-90.
Kann, C. (2001): Fußnoten zu Platon. Philosophiegeschichte bei A.N. Whitehead. Hamburg.
Karmiloff-Smith, A. (1994): Precis of "Beyond modularity: A developmental perspective on cognitive science". Behavioral and Brain Sciences, 4, 17.
Katz, D. (1925): Der Aufbau der Tastwelt. Leipzig.
Keil, G., Schnädelbach, H. (Hg.) (2000): Naturalismus. Philosophische Beiträge. Frankfurt/M.
Keller, R. (1994): Sprachwandel. Von der unsichtbaren Hand in der Sprache. Tübingen, Basel.
Kelso, J.A.S. (1995): Dynamic Patterns: The Self-organization of Brain and Behavior. Cambridge.
Kelso, J.A.S. (2000): Principles of Dynamic Pattern Formation and Change for a Science of Human Behaviour. In: Bergman, L.R., et al. (Hg.): Developmental Science and the Holistic Approach, 63-83.
Kelter, S. (2003): Mentale Modelle. In: Rickheit, G., Herrmann, T., Deutsch, W. (Hg.): Psycholinguistik - Psycholinguistics. Berlin, New York, 505-517.
Kemmerling, A. (1996): Artikel "Philosophie des Geistes, analytische". In: Strube et al. (Hg.) 1996, 482-496.
Kertész, A. (Hg.) (1997): Metalinguistik im Wandel. Die ›kognitive Wende‹ in Wissenschaftstheorie und Linguistik. Frankfurt/M.
Kim, J. (1998): Philosophie des Geistes. Wien.
Kim, J., Sosa, E., Rosenkrantz, G.S. (Hg.) (2009): A Companion to Metaphysics. Second Edition. Oxford, Cambridge.
Köchy, K. (1995): Ganzheit und Wissenschaft. Würzburg.
Köhler-Bußmeier, M. (2010): Koordinierte Selbstorganisation und selbstorganisierte Koordination: eine formale Spezifikation reflexiver Selbstorganisation in Multiagentensystemen unter spezieller Berücksichtigung der sozialwissenschaftlichen Perspektive. Habilitationsschrift, Universität Hamburg, Department Informatik, Zentrum für Verteilte Informations- und Kommunikationssysteme (VIKS). In: http://epub.sub.uni-hamburg.de/informatik/volltexte/2010/144/ [Stand: 1.6.2013].
Koestler, A. (1972): Die Wurzeln des Zufalls. Frankfurt/M.
Koppelberg, D. (1996a): Artikel "Begriffsanalyse". In: Strube et al. (Hg.) 1996, 60-61.
Koppelberg. D. (1996b): Artikel "Naturalismus". In: Strube et al. (Hg.) 1996, 420-421.
Korzybski, A. (1933): Science and Sanity: An Introduction to Non-Aristotelian Systems and General Semantics.
Krämer, S. (1996): Einleitung. In: Krämer, S. (Hg.) 1996: Bewusstsein. Philosophische Beiträge. Frankfurt/M., 9-15.
Kralemann, B. (2006): Umwelt, Kultur, Semantik - Realität: eine Theorie umwelt- und kulturabhängiger semantischer Strukturen der Realität auf der Basis der Modellierung kognitiver Prozesse durch neuronale Netze. Leipzig.
Krohn, W., Küppers, G. (Hg.) (1992): Emergenz: Die Entstehung von Ordnung, Organisation, Bedeutung. Frankfurt/M.
Krohn, W. Küppers, G., Paslack, R. (1987): Selbstorganisation - zur Genese und Entwicklung einer wissenschaftlichen Revolution. In: S.J. Schmidt (Hg.) 1987, 441-465.
Krohn, W., Küppers, G., Steinbacher, K. (1999): Artikel "System/Systemtheorie. 3. Systemtheorie". In: Sandkühler (Hg.) 1999, 1584-1588.
Kühne, U. (1999): Artikel "Wissenschaftstheorie". In: Sandkühler (Hg.) 1999, 1778-1791.
Küppers, G. (1999): Artikel "Selbstorganisation". In: Sandkühler (Hg.) 1999, 1448-1453.
Kurthen, M. (1996): Zur Naturalisierung des phänomenalen Bewußtseins. In: Metzinger (Hg.) 1996, 133-152.
Lachmann, R. (2000a): Einleitung. In: Whitehead, A.N.: Kulturelle Symbolisierung. Herausgegeben und übersetzt von Rolf Lachmann. Frankfurt/M., 7-55.
Lachmann, R. (2000b): Susanne K. Langer. Die lebendige Form menschlichen Fühlens und Verstehens. München.
Lachmann, R. (2000c): Whiteheads naturphilosophische Konzeption der Symbolisierung. In: Zeitschrift für philosophische Forschung, 54, 2, 196-217.
Lakoff, G. (1987): Women, Fire and Dangerous Things. What Categories Reveal about the Mind. Chicago.
Lakoff, G., Johnson, M. (1980): The Metaphorical Structure of the Human Conceptual System. In: Cognitive Science, 4, 195-208.
Lakoff, G., Johnson, M. (1998): Leben in Metaphern. Heidelberg.
Lakoff, G., Johnson, M. (1999): Philosophy in the Flesh. The Embodied Mind and its Challenge to Western Thought. New York.
Langacker, R.W. (1987): Foundations of Cognitive Grammar. Vol. I: Prerequisites. Stanford, CA.
Langacker, R.W. (1990): The rule controversy: a cognitive grammar perspective. CRL Newsletter, 4, 3, June 1990, Center for Research in Language, San Diego, CA.
Langacker, R.W. (1991): Foundations of Cognitive Grammar. Vol. II: Stanford, CA.
Langacker, R.W. (2008): Cognitive grammar: a basic introduction. Oxford.
Langer, S.K. (1984): Philosophie auf neuen Wegen. Frankfurt/M.
Latour, B. (1995): Wir sind nie modern gewesen. Versuch einer symmetrischen Anthropologie, Berlin.
Latour, B. (1996): Haben auch Objekte eine Geschichte? Ein Zusammentreffen von Pasteur und Whitehead in einem Milchsäurebad. In: Latour, Bruno: Der Berliner Schlüssel. Erkundungen eines Liebhabers der Wissenschaften. Berlin, 87-112.
Latka, T. (2003): Topisches Sozialsystem. Die Einführung der japanischen Lehre vom Ort in die Systemtheorie und deren Konsequenzen für eine Theorie sozialer Systeme. Heidelberg.
Laudan, L. (1977): Progress and Its Problems. Toward a Theory of Scientific Growth. Berkley.
Legrand, D. (2005): Transparently Oneself. Commentary on: "Metzinger, T. (2003) Being No One. The Self-Model Theory of Subjectivity." In: Psyche, 11, 5.
Legrand, D. (2006): The bodily self: The sensori-motor roots of pre-re?ective self-consciousness. In: Phenomenology and the Cognitive Sciences, 5, 89-118.
Legrand, D., Grünbaum, T., Krueger, J. (2009): Dimensions of bodily subjectivity. In: Phenomenology and the Cognitive Sciences, 8, 3, 279-283.
Leidlmair, K. (1996): Artikel "Symbol". In: Strube et al. (Hg.) 1996, 707-708.
Lenk, H., Küttner, M. (1992): Artikel "Erklärung". In: Seiffert/Radnitzky (Hg.) 1992, 68-73.
Lenk, H., Ropohl, G. (1978): Vorwort. In: Lenk/Ropohl (Hg.) 1978, 3-8.
Lenk, H., Ropohl, G. (Hg.) (1978): Systemtheorie als Wissenschaftsprogramm. Königstein/Ts.
Lenzig, U. (2006): Das Wagnis der Freiheit. Der Freiheitsbegriff im philosophischen Werk von Hans Jonas aus theologischer Perspektive. Stuttgart.
Lewis, M.D. (2000): The promise of dynamic systems approaches for an integrated account of human development. In: Child Development, 71, 1, 36-43.
Lewis, M.D. (2005): Bridging emotion theory and neurobiology through dynamic systems modeling. In: Behavioral and Brain Sciences, 28, 169-245.
Lindblom, J., Ziemke, T. (2007): Embodiment and social interaction. A cognitive science perspective. In: Ziemke et al. (Hg.) 2007, 129-163.
Linz, E., Jäger, L. (2004): Einleitung. In: Linz/Jäger (Hg.): Medialität und Mentalität: theoretische und empirische Studien zum Verhältnis von Sprache, Subjektivität und Kognition. München, 9-14.
Löbach, B. (2000): Semantikerwerb. Eine Studie zu einer empiristisch-naturalistischen Bedeutungstheorie. Tübingen.
Löbner, S. (2003): Semantik. Eine Einführung. Berlin.
Lorenz, S. (2010): Von der Akteur-Netzwerk-Theorie zur prozeduralen Methodologie. Kleidung im Überfluss. In: Stegbauer, C. (Hg.): Netzwerkanalyse und Netzwerktheorie. Ein neues Paradigma in den Sozialwissenschaften. Wiesbaden, 579-588.
Lotter, M.S. (1991): Erfahrung und Natur. Von der Philosophie der Naturwissenschaft zur pragmatistischen Metaphysik der Erfahrung. In: Hampe/Maaßen (1991b), 234-275.
Lotter, M.S. (1996): Die metaphysische Kritik des Subjekts. Eine Untersuchung von Whiteheads universalisierter Sozialontologie. Hildesheim.
Lübbe, H. (1971): Theorie und Entscheidung. Freiburg.
Luhmann, N. (1987): Soziale Systeme. Grundriß einer allgemeinen Theorie. Frankfurt/M.
Lyre, H. (2006): Strukturenrealismus. In: Information Philosophie, 4, 32-37.
Mach, E. (1917): Erkenntnis und Irrtum. Skizzen zur Psychologie der Forschung. Leipzig.
Mahr, P. (1999): Stichwort "Empfindung". In: Sandkühler (Hg.) 1999, 310-313.
Markowitsch, H.-J. (2002): Dem Gedächtnis auf der Spur. Vom Erinnern und Vergessen. Darmstadt.
Markowitsch, H.-J., Welzer, H. (2001): Umrisse einer interdisziplinären Gedächtnisforschung. In: Psychologische Rundschau, 52, 4. Göttingen, 205-214.
Mausfeld, R. (2005): Wahrnehmungspsychologie: Geschichte und Ansätze. In: Funke, J., French, P. (Hg.) (2005): Handwörterbuch Allgemeine Psychologie: Kognition. Göttingen, 97-107.
May, M. (1996a): Artikel "Modell, mentales". In: Strube et al. (Hg.) 1996, 406.
May, M. (1996b): Artikel "Repräsentation, analoge". In: Strube et al. (Hg.) 1996, 580-581.
McClelland, J.L., Rumelhart, D.E., and the PDP Research Group (1986): Parallel Distributed Processing: Explorations in the Microstructure of Cognition, Vol. 2: Psychological and Biological Models. Cambridge.
McGinn, C. (2001): Wie kommt der Geist in die Materie? Das Rätsel des Bewusstseins. München.
McLaughlin, B. (1992): The Rise and Fall of British Emergentism. In: Beckermann et al. (Hg.) (1992), 49-93.
McNeill, D. (Hg.) (2000): Language and Gesture. Cambridge.
Meehl, P., Sellars, W. (1956): The Concept of Emergence. In: Feigl, H., Scriven, M.: The Foundations of Science and the Concepts of Psychology and Psychoanalysis. Minneapolis, 239-252.
Merleau-Ponty, M. (1966): Phänomenologie der Wahrnehmung. Aus dem Französischen übersetzt von R. Boehm. Berlin, New York.
Metzinger, T. (1996a): Einleitung: Das Problem des Bewusstseins. In: Metzinger (Hg.) 1996, 15-53.
Metzinger, T. (1996b): Einleitung zu "Fünfter Teil: Qualia". In: Metzinger (Hg.) 1996, 323-327.
Metzinger, T. (1999): Subjekt und Selbstmodell. Die Perspektivität phänomenalen Bewusstseins vor dem Hintergrund einer naturalistischen Theorie mentaler Repräsentation. 2., durchgesehene Auflage. Paderborn.
Metzinger, T. (2000): Philosophische Perspektiven auf das Selbstbewusstsein: Die Selbstmodell-Theorie der Subjektivität. In: W. Greve (Hg.): Psychologie des Selbst. Weinheim, 317-363.
Metzinger, T. (Hg.) (1996): Bewusstsein. Beiträge aus der Gegenwartsphilosophie. 3., ergänzte Auflage. Paderborn.
Millikan, R.B. (2008): Die Vielfalt der Bedeutung: Zeichen, Ziele und ihre Verwandtschaft. Frankfurt/M.
Mittelstraß, J. (1989): Der Flug der Eule. Von der Vernunft der Wissenschaft und der Aufgabe der Philosophie. Frankfurt.
Mittelstraß, J. (1995): Artikel "Rekonstruktion". In: Mittelstraß (Hg.) 1995, 550-552.
Mittelstraß, J. (1998): Interdisziplinarität oder Transdisziplinarität? In: Mittelstraß, J.: Die Häuser des Wissens. Frankfurt/M., 29-48.
Mittelstraß, J. (2003): Transdisziplinarität - wissenschaftliche Zukunft und institutionelle Wirklichkeit. Konstanz.
Mittelstraß, J. (Hg.) (1980): Enzyklopädie Philosophie und Wissenschaftstheorie, Bd. 1, A-G. Mannheim.
Mittelstraß, J. (Hg.) (1984): Enzyklopädie Philosophie und Wissenschaftstheorie, Bd. 2, H-O. Stuttgart.
Mittelstraß, J. (Hg.) (1995): Enzyklopädie Philosophie und Wissenschaftstheorie, Bd. 3, P-So. Stuttgart.
Mittelstraß, J. (Hg.) (1996): Enzyklopädie Philosophie und Wissenschaftstheorie, Bd. 4, Sp-Z. Stuttgart.
Mittelstraß, J. (Hg.) (2005): Enzyklopädie Philosophie und Wissenschaftstheorie, 2., neubearb. und wesentlich erg. Aufl., Bd. 1, A-B. Stuttgart.
Mittelstraß, J. (Hg.) (2005): Enzyklopädie Philosophie und Wissenschaftstheorie, 2., neubearb. und wesentlich erg. Aufl., Bd. 2, C-F. Stuttgart.
Mittelstraß, J. (Hg.) (2008): Enzyklopädie Philosophie und Wissenschaftstheorie, 2., neubearb. und wesentlich erg. Aufl., Bd. 3, G-Inn. Stuttgart.
Mittelstraß, J. (Hg.) (2010): Enzyklopädie Philosophie und Wissenschaftstheorie, 2., neubearb. und wesentlich erg. Aufl., Bd. 4, Ins-Loch. Stuttgart.
Münch, D. (1996): Artikel "Intentionalität". In: Strube et al. (Hg.) 1996, 283-284.
Musil, R. (1978): Ansätze zu neuer Ästhetik. Anmerkungen über eine Dramaturgie des Films, in: Gesammelte Werke, hg. v. A. Frisé, Bd. 8. Reinbek b. Hamburg, 1137-1154.
Nagel, T. (1993): Wie ist es, eine Fledermaus zu sein? In: Bieri, P. (Hg.) 1993, 261-276.
Nancy, J.-L. (2003): Corpus, Berlin.
Newen, A., Vogeley, K. (Hg.) (2000): Selbst und Gehirn. Menschliches Selbstbewusstsein und seine neurobiologischen Grundlagen. Paderborn.
Nöth, W. (2000): Handbuch der Semiotik. 2., vollständig neu bearbeitete u. erweiterte Auflage. Stuttgart.
Norman, J. (2002): Two visual systems and two theories of perception: An attempt to reconcile the constructivist and ecological approaches. In: Behavioral and Brain Sciences, 25, 73-96.
Núñez, R. (1999): Could the Future Taste Purple? Reclaiming Mind, Body, and Cognition. In: Rafael Núñez, Walter J. Freeman (Hg.): Reclaiming Cognition: The Primacy of Action, Intention and Emotion. Journal of Consciousness Studies, 6, 11/12, 41-60.
Oeser, E. (1996): Artikel "Begriff, Begriffsbildung". In: Strube et al. (Hg.) 1996, 58-59.
Oestermeier, U. (1995): Artikel "Repräsentation, mentale". In: Mittelstraß (Hg.) 1995, 591-593.
Opwis, K., Lüer, G. (1996): Artikel "Modelle der Repräsentation von Wissen". In: Albert, D., Stapf, K.-H. (Hg.): Enzyklopädie der Psychologie, Themenbereich C, Theorie und Forschung, Serie II: Kognition. Bd. IV, Gedächtnis. Göttingen, 337-431.
Palm, G. (1996): Artikel "Netze, künstliche neuronale". In: Strube et al. (Hg.) 1996, 423-427.
Panther, K.W., Radden, G. (Hg.) (1996): Metonymy in language and thought. Papers presented at a workshop held June 23-24, 1996, Hamburg University, Amsterdam.
Pasemann, F. (1996): Repräsentation ohne Repräsentation: Überlegungen zu einer Neurodynamik modularer kognitiver Systeme. In: Rusch, G., Schmidt, S.J., Breidbach, O. (Hg.): Interne Repräsentationen. Frankfurt/M., 423-427.
Pauen, M. (2001): Grundprobleme der Philosophie des Geistes. Eine Einführung. Frankfurt/M.
Pauen, M., Stephan, A. (Hg.) (2002): Phänomenales Bewusstsein - Rückkehr zur Identitätstheorie? Paderborn.
Paulsen, F. (1982): Einleitung in die Philosophie. Berlin.
Peirce, C.S. (1931ff.): Collected Papers, Bd. 5, hg. v. C. Hartshorne, P. Weiss. Cambridge.
Peña Cervel, M.S., Ruiz de Mendoza Ibáñez, F.J.: Conceptual interaction, cognitive operations and projection spaces. In: Peña Cervel/Ruiz de Mendoza Ibáñez (Hg.): Cognitive Linguistics: Internal Dynamics and Interdisciplinary Interaction, Berlin, Boston, 249-282.
Petitot, J. (2002): Die Bedeutung der Mathematik in den Humanwissenschaften. In: Bauer, L., Hamberger, K. (Hg.): Gesellschaft denken: eine erkenntnistheoretische Standortbestimmung der Sozialwissenschaften. Wien, 79-89.
Petitot, J. (2003): Morphogenesis of Meaning. Bern.
Piaget, J. (1975): Nachahmung, Spiel und Traum: Die Entwicklung der Symbolfunktion beim Kinde. Stuttgart.
Pinkal, M. (1996): Artikel "Sprache, natürliche". In Strube et a. (Hg.) 1996, 639-640.
Platz, T. (2006): Anthropologie des Körpers. Vom Körper als Objekt zum Leib als Subjekt von Kultur. Berlin.
Plessner, H. (1931/1932, 2002): Elemente der Metaphysik. Eine Vorlesung aus dem Wintersemester 1931/1932. Hg. v. H.U. Lessing. Berlin.
Plümacher, M. (1999): Artikel "Symbol/Symbolische Form". In: Sandkühler (Hg.) 1999, 1572-1576.
Pöppel, E. (1997): Grenzen des Bewusstseins. Wie kommen wir zur Zeit und wie entsteht Wirklichkeit? Frankfurt/M.
Pöppel, E. (2000): Drei Welten des Wissens - Koordinaten einer Wissenswelt. In: Maar, Ch., Obrist, H.U., Pöppel, E. (Hg.): WeltwissenWissenswelt. Das globale Netz von Text und Bild. Köln, 21-39.
Pollman, S. (2008): Allgemeine Psychologie. München.
Port, R., van Gelder, T. (Hg.) (1995): Mind as Motion: Explorations in the Dynamics of Cognition. Cambridge.
Poser, H. (1986): Whiteheads Kosmologie als revidierbare Metaphysik. In: Rapp/Wiehl (Hg.) 1986, 105-126.
Poser, H. (1987): Metaphysik und die Einheit der Wissenschaften. In: Oelmüller, W. (Hg.): Metaphysik heute? Paderborn, 202-220.
Posner, R., Robering, K., Sebeok, T.A. (Hg.) (2003): Semiotik: Ein Handbuch zu den zeichentheoretischen Grundlagen von Natur und Kultur. Dritter Teilband: Semiotik und andere interdisziplinäre Wissenschaften. Berlin, New York.
Prechtl, P., Burkard, F.-P. (Hg.) (1999): Metzler Philosophie Lexikon. Begriffe und Definitionen. 2. überarb. u. aktual. Aufl. Stuttgart, Weimar.
Price, L. (1977): Dialogues of Alfred North Whitehead: as recorded by Lucien Price. Westport, CT.
Prigogine, I. (1979): Vom Sein zum Werden: Zeit und Komplexität in den Naturwissenschaften. München.
Pschyrembel (2002): Klinisches Wörterbuch. 259. Auflage. Berlin.
Putnam, H. (1993): Von einem realistischen Standpunkt. Schriften zu Sprache und Wirklichkeit. Reinbek b. Hamburg.
Quine, W.V.O. (1975): Natürliche Arten. In: Ontologische Relativität und andere Schriften. Übersetzt von Wolfgang Spohn. Stuttgart, 157-192.
Radnitzky, G. (1992): Artikel "Explikation". In: Seiffert/Radnitzky (Hg.) 1992, 73-80.
Rapp, F., Wiehl, R. (Hg.) (1986): Whiteheads Metaphysik der Kreativität. Internationales Whitehead-Symposium Bad Homburg 1983. Freiburg, München.
Rauh, R. (1996): Artikel "Begriff". In: Strube et al. (Hg.) 1996, 58-60.
Rehkämper, K. (1995): Analoge Repräsentationen. In: Sachs-Hombach (Hg.) 1995, 63-105.
Rehkämper, K. (1996): Artikel "analog - digital". In: Strube et al. Hg. 1996, 25-26.
Rehkämper, K. (2003): Philosophische Aspekte der Psycholinguistik. In: Rickheit, G. et al. (Hg.) 2003, 1-14.
Rescher, N. (2009): Artikel "process philosophy". In: Kim et al. (Hg.) 2009, 515-517.
Reusser, K. (1996): Artikel "Erkenntnistheorie, genetische, (3)". In: Strube et al. (Hg.) 1996, 158-160.
Rickheit, G., Herrmann, Th., Deutsch, W. (Hg.) (2003): Handbuch der Psycholinguistik. Berlin.
Rickheit, G., Strohner, H. (1993): Grundlagen der kognitiven Sprachverarbeitung. Tübingen.
Rieger, B. (1989): Unscharfe Semantik. Frankfurt/M.
Rieger, B. (2002): Bedeutungskonstitution und semantische Granulation. In: Pohl, Inge (Hg.): Prozesse der Bedeutungskonstruktion. Frankfurt/M., 407-444.
Riffert, F. (1995): Whitehead und Piaget. Zur interdisziplinären Relevanz der Prozessphilosophie. Frankfurt/M.
Riffert, F., Weber, M. (Hg.) (2003): Searching for New Contrasts. Whiteheadian Contributions to Contemporary Challenges in Neurophysiology, Psychology, Psychotherapy and the Philosophy of Mind. Frankfurt/M.
Ringel, C.-M. (2007): Extensions in PR Part IV. In: Weber, M., Desmond, W.: Handbook of Whiteheadian Process Thought, 131-148.
Rohmer, R. (2000): Whiteheads Synthese von Kreativität und Rationalität. Freiburg, München.
Rohrer, T. (2008): The body in space. Dimensions of embodiment. In: Ziemke et al. (Hg.) 2007, 339-378.
Rojas, R. (1993): Theorie der Neuronalen Netze. Eine systematische Einführung. Berlin.
Rolf, E. (2006): Symboltheorien. Berlin, New York.
Ropohl, G. (1978): Einführung in die allgemeine Systemtheorie. In: H. Lenk, G. Ropohl (Hg.) (1978): Systemtheorie als Wissenschaftsprogramm. Königstein/Ts., 9-49.
Ropohl, G. (2005): Allgemeine Systemtheorie als transdisziplinäre Integrationsmethode. In: Technikfolgenabschätzung. Theorie und Praxis, 14, 2, 24-31.
Rosch, E., Lloyd, B.B. (1978) (Hg.): Cognition and categorization. Hillsdale, N.J.
Russell, B. (1950/2012): Philosophie des Abendlandes. Ihr Zusammenhang mit der politischen und sozialen Entwicklung. Zürich (1950), Köln (2012).
Sachs-Hombach, K. (Hg.) (1995): Bilder im Geiste. Zur kognitiven und erkenntnistheoretischen Funktion piktorialer Repräsentationen. Amsterdam, Atlanta.
Sacks, O. (1990): Der Mann, der seine Frau mit einem Hut verwechselte. Reinbek b. Hamburg.
Sandkühler, H.J. (Hg.) (1999): Enzyklopädie der Philosophie. 2 Bde. Hamburg.
Scheffler, U. (2001): Ereignis und Zeit: Ontologische Grundlagen der Kausalrelationen. Berlin.
Schmidt, S.J. (Hg.) (1987): Der Diskurs des Radikalen Konstruktivismus. Frankfurt/M.
Schmidt, S.J. (Hg.) (1998): Gedächtnis. Probleme und Perspektiven der interdisziplinären Gedächtnisforschung. Frankfurt/M.
Schnädelbach, H. (2002): Erkenntnistheorie. Hamburg.
Schneider, N. (1998): Erkenntnistheorie im 20. Jahrhundert. Klassische Positionen. Stuttgart.
Schoeller, D. (2008). Nahes Denken. Die empfindliche Ordnung bei Eugene Gendlin. In: Deutsche Zeitschrift für Philosophie, 56, 3, 385-397.
Schönrich, G. (1999): Artikel "Semiotik". In: Sandkühler (Hg.) 1999, 1460-1465.
Schröter, J. Böhnke, A. (Hg.) (2004): Analog/Digital - Opposition oder Kontinuum? Zur Theorie und Geschichte einer Unterscheidung. Bielefeld.
 Schulze, H. (2008): Bewegung. Berührung. Übertragung, in: Schulze, H. (Hg.): Sound Studies: Traditionen - Methoden - Desiderate. Bielefeld, 143-165.
Schulze, H. (Hg.) (2009): Sound Studies. Gespür. Empfindung. Kleine Wahrnehmungen. Bielefeld.
Schumacher, R. (1999): Artikel "Sinnesdaten". In: Sandkühler (Hg.), 1469-1473.
Schwegler, H. (1992): Systemtheorie als Weg zur Vereinheitlichung der Wissenschaften? In: Krohn/Küppers (Hg.) 1992, 27-56.
Schwegler, H. (2001): Reduktionismen und Physikalismen. In: Pauen, M., Roth, G. (Hg.): Neurowissenschaft und Philosophie. München, 59-82.
Seibt, J. (2005): Der Mythos der Substanz. In: Trettin, K. (Hg.): Substanz. Neue Überlegungen zu einer klassischen Kategorie des Seienden. Frankfurt, 197-228.
Seiffert, H. (1992): Artikel "Theorie". In: Seiffert/Radnitzky (Hg.) 1992, 368-369.
Seiffert, H., Radnitzky, G. (Hg.) (1992): Handlexikon zur Wissenschaftstheorie. München.
Sellars, W. (1999): Der Empirismus und die Philosophie des Geistes. Hg. v. Th. Blume. Paderborn.
Serres, M. (1993): Die fünf Sinne. Eine Philosophie der Gemenge und Gemische, Frankfurt.
Shapiro, L. (2007): The Embodied Cognition Research Programme. In: Philosophy Compass, 2, 2, 338-346.
Sinha, C. (2007): Artikel "Cognitive linguistics, psychology and cognitive science". In: D. Geeraerts, H. Cuyckens (Hg.): Handbook of Cognitive Linguistics. Oxford, 1266-1294.
Skirke, U. (1998): Technologie und Selbstorganisation. Zum Problem eines zukunftsfähigen Fortschrittsbegriffs. Dissertation am Fachbereich Philosophie der Universität Hamburg. In: http://www.on-line.de/~u.skirke [Stand: 1.6.2013].
Smith, L.B., Thelen, E. (2003): Development as a dynamic system. In: Trends in Cognitive Sciences, 7, 8, 343-348.
Spitzer, M. (1996): Der Geist im Netz. Modelle für Lernen, Denken und Handeln. Heidelberg, Berlin, Oxford.
Stachowiak, H. (1978): Erkenntnis in Modellen. In: Lenk/Ropohl (Hg.) 1978, 50-64.
Stadler, M. (1999): Artikel "Wahrnehmung. 3. Wahrnehmungstheorien: Philosophie und Wissenschaften". In: Sandkühler (Hg.) 1999, 1727-1730.
Stegmaier, W. (1974): Der Substanzbegriff der Metaphysik. Aristoteles - Descartes - Leibniz. Dissertation, Universität Tübingen, 1974. - [Auch u.d.T.: Substanz. Grundbegriff der Metaphysik. Stuttgart/Bad Cannstatt 1977.]
Stegmaier, W. (2011): Niklas Luhmann als Philosoph. In: Gansel, C. (Hg.): Systemtheorie in den Fachwissenschaften. Zugänge, Methoden, Probleme. Göttingen, 11-32.
Stephan, A. (1999). Emergenz. Von der Unvorhersagbarkeit zur Selbstorganisation. Dresden, München.
Strube, G. (1996a): Artikel "Emergenz". In: Strube et al. (Hg.) 1996, 139.
Strube, G. (1996b): Artikel "Kognition". In: Strube et al. (Hg.) 1996, 303-316.
Strube, G., Becker, B., Freksa, C., Hahn, U., Opwis, K. Palm, G. (Hg.) (1996): Wörterbuch der Kognitionswissenschaft. Stuttgart.
Strube, G., Schlieder, C. (1996): Artikel "Wissen und Wissensrepräsentation". In: Strube et al. (Hg.) 1996, 799-815.
Sturma, D. (2008): Bewusstsein, Selbstbewusstsein und humane Lebensform. In: von Ganten et al. (Hg.) 2008, 83-102.
Switalla, B. (2006): Sign-Mind-Brain-Problem: die Perspektive(n) der Hirnforschung. In: http://signmindbrain.wordpress.com/sign-mind-brain/ [Stand: 1.6.2013].
Teller, P. (1992): A Contemporary Look at Emergence. In: Beckermann et al. (Hg.) 1992, 139-153.
Tetens, H. (2003): Farben, die sich zeigen. Vom Verschwinden einer Erklärungslücke bei näherer Betrachtung. In: Neue Rundschau, 3, 54-65.
Thelen, E., Smith. L.B. (1994): A Dynamical Systems Approach to the Development of Cognition and Action. Cambridge.
Thelen, E., Smith. L.B. (2006): Artikel "Dynamic Systems Theories". In: Lerner, R.M. (Hg.): Handbook of Child Psychology. Volume I: Theoretical Models of Human Development. Hoboken, NJ, 258-312.
Thompson, E. (2007): Mind in Life: Biology, phenomenology, and the sciences of mind. Cambridge.
Trettin, K. (1996): Kausalität und Erklärung. Zum Problem der mentalen Verursachung. In: Engel/Gold (Hg.) 1996, 289-325.
Tshisuaka, Barbara I. (2004): Artikel "Sherrington, Sir Charles Ccott". In: Gerabek, W., Haage, B., Keil, G., Wegner, W. (Hg.): Enzyklopädie Medizingeschichte. Berlin, New York.
Unternbäumen, E.H. (2001): Von ›image-schemas‹ zu syntaktischen Schemata. Eine Studie zu der Emergenz, zur kognitiven Repräsentation und zum prozeduralen Charakter syntaktischen Wissens. Dissertation, Universität Bielefeld.
Van Gelder, T.J. (1995): The Distinction between Mind and Cognition. In: Houng; Y.-H., Ho, H.C. (Hg.): Collected Papers from the 1993 International Symposium on Mind and Cognition. Taipei, 57-82.
Van Gelder, T.J. (1997): Connectionism, dynamics, and the philosophy of mind. In: Carrier/Machamer (Hg.) 1997, 245-269.
Van Gelder, T.J. (1998): The roles of philosophy in cognitive science. In: Philosophical Psychology, 11, 17-136.
Van Gelder, T.J. (1999): Dynamic Approaches to Cognition. In: Wilson/Keil (Hg.) 1999, 244-246.
Van Gelder, T.J., Port, R.F. (1995): It's About Time: An Overview of The Dynamical Approach to Cognition. In: Port/van Gelder (Hg.) 1995, 1-43.
Van Gulick, R. (1992). Nonreductive Materialism and Intertheoretical Constraint. In: Beckermann et al. (Hg.) 1992, 157-179.
Varela, F., Thompson, E., Rosch. E. (1991): The Embodied Mind: Cognitive science and human experience. Cambridge. [Dt.: Varela, F., Thompson, E., Rosch. E. (1992): Der Mittlere Weg der Erkenntnis. Die Beziehung von Ich und Welt in der Kognitionswissenschaft - der Brückenschlag zwischen wissenschaftlicher Theorie und menschlicher Erfahrung. München.]
Vec, M., Hütt, M.-T., Freund, A.M. (Hg.): Selbstorganisation: Ein Denksystem für Natur und Gesellschaft. Köln 2006.
Vogeley, K. (1995): Repräsentation und Identität. Zur Konvergenz von Hirnforschung und Gehirn-Geist-Philosophie. Berlin.
Vogeley, K., Newen, A. (2000): Selbst und Gehirn: Menschliches Selbstbewusstsein und seine neurobiologischen Grundlagen. Paderborn.
Von Eckardt, B. (1999): Artikel "Mental Representation". In. Wilson/Keil (Hg.) 1999, 527-529.
Von Ganten, D., Gerhardt, V., Nida-Rümelin, J.v. (Hg.) (2008): Funktionen des Bewusstseins. Berlin.
Von Kempski, J. (1952): Charles Sanders Peirce und der Pragmatismus. Stuttgart.
Von Savigny, E. (1990): Die Philosophie der normalen Sprache. Frankfurt.
Wagner, K. (1999): Artikel "Konstruktion". In: Sandkühler (Hg.) 1999, 719-722.
Waldenfels, B. (2000): Das leibliche Selbst. Vorlesungen zur Phänomenologie des Leibes. Frankfurt/M.
Welsch, W. (1996): Grenzgänge der Ästhetik. Stuttgart 1996.
Welsch, W. (1998): Ästhetisches Denken. Stuttgart 1998.
Whitehead, A.N. (1929): The Aims of Education and Other Essays. New York.
Whitehead, A.N. (1947): Essays in Science and philosophy. New York.
Whitehead, A. N., Russell, B. (1910-13): Principia Mathematica, 3 Bde., 1910 (1), 1912 (2), 1913 (3). Cambridge.
Wiehl, R. (1959): Der Begriff in den Anschauungsformen der Mittelbarkeit und Unmittelbarkeit. Nebst Anhang über die Kategorien in Whiteheads ›Process and Reality‹. Dissertation, Frankfurt/M.
Wiehl, R. (1991): Aktualität und Extensivität in Whiteheads Kosmo-Psychologie. In: Hampe/Maaßen (Hg.) 1991b.
Wiehl, R. (1996): Metaphysik und Erfahrung. Philosophische Essays. Frankfurt/M.
Wiehl, R. (1998): Zeitwelten. Philosophisches Denken an den Rändern von Natur und Geschichte. Frankfurt/M.
Wiehl, R. (2000a): Einleitung in die Philosophie A.N. Whiteheads. In: Whitehead, A.N.: Abenteuer der Ideen. Aus dem Englischen von Eberhard Bubser. Frankfurt/M., 7-71.
Wiehl, R. (2000b): Zum Problem der Komplexität in den Systemtheorien Whiteheads und Luhmanns. In: Ders., Subjektivität und System. Frankfurt/M., 374-392.
Wildgen, W. (1987/2005): Das dynamische Paradigma in der Linguistik. Bochum. Komm. Reprint 2005; mit zwei Anhängen zur Entwicklung der Theorie zwischen 1987 und 2005. In: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:gbv:46-ep000100286 [Stand: 1.6.2013].
Wildgen, W. (2000): Hand und Auge. Eine Studie zur Repräsentation und Selbstrepräsentation (kognitive und semantische Aspekte). Bremen.
Wildgen, W. (2008): Kognitive Grammatik. Klassische Paradigmen und neue Perspektiven. Berlin, New York.
Wilkes, K. (1988): Real People - Personal Identity without Thought Experiments. Oxford.
Wilkes, K. (1996): Das Bewußtsein verlieren. In: Metzinger (Hg.) 1996, 119-131.
Willke, H., (2006): Systemtheorie I. Grundlagen. Eine Einführung in die Grundprobleme sozialer Systeme. 7., überarb. Aufl. Stuttgart.
Wilson, M. (2002): Six views of embodied cognition. In: Psychonomic Bulletin & Review 9, 4, 625-636.
Wilson, R. (1999): Introduction. In: Wilson/Keil (Hg.) 1999, xv-xxxvii.
Wilson, R. (2004): Boundaries of the Mind. The Individual in the Fragile Sciences. Cambridge.
Wilson, R., Keil, F. (Hg.) (1999): The MIT Encyclopedia of Cognitive Sciences. Cambridge.
Wirth, U. (1995): Abduktion und ihre Anwendungen. In: Zeitschrift für Semiotik, 17, 3/4, 405-424.
Wirth, U. (2003): Die Phantasie des Neuen als Abduktion. In: Deutsche Vierteljahresschrift, 77, 4, 591-618.
Wirth, U. (Hg.) (2000): Die Welt als Zeichen und Hypothese. Perspektiven der Peirceschen Zeichentheorie. Frankfurt/M.
Wittgenstein, L. (1922): Tractatus Logico-Philosophicus. London.
Wittgenstein, L. (1953): Philosophische Untersuchungen. Philosophical Investigations. (Erstausgabe dt.-engl.). Oxford.
Wolf-Gazo, E. (Hg.) (1980): Whitehead. Einführung in seine Kosmologie. Freiburg, München.
Wuchterl, K. (1987): Methoden der Gegenwartsphilosophie. 2., verb. u. neubearb. Auflage, Bern.
Wuchterl, K. (1999): Methoden der Gegenwartsphilosophie. Rationalitätskonzepte im Widerstreit. 3., neubearb. u. erweit. Auflage, Bern.
Yalom, Y. (2006): Die Schopenhauer-Kur. Roman. München.
Ziem, A. (2009): Sprachliche Wissenskonstitution aus Sicht der Konstruktionsgrammatik und Kognitiven Grammatik. In: Felder, E., Müller, M. (Hg.): Wissen durch Sprache. Theorie, Praxis und Erkenntnisinteresse des Forschungsnetzwerks "Sprache und Wissen". Berlin, New York, 173-206.
Ziemke, T., Frank, R.M. (2007): Introduction: The body eclectic. In: Ziemke et al. (Hg.) 2007, 1-14.
Ziemke, T., Zlatev, J., Frank, R.M. (Hg.) (2007): Body, language, and mind. Volume I: Embodiment. The Hague, Berlin.
Zimmer, R. (2009): Alfred North Whitehead, Prozess und Realität. In: Zimmer, R. (Hg.): Basisbibliothek Philosophie. 100 klassische Werke.
Zimmerli, W.Ch. (1989). Artikel "Geisteswissenschaften". In: Seiffert/Radnitzky (Hg.) 1989, 88-101.
Zlatev, J. (2007): Embodiment, language, and mimesis. In: Ziemke et al. (Hg.) 2007, 97-337.

zurück zur startseitezurück zur startseite